Elemente.jpg
Die fünf Elemente

Was uns gut tut ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Und auch beim jeweiligen Menschen selbst, kann das ändern. Wer gemäss seiner "Natur" im Mittelmass lebt, bei dem sind die natürlichen Kräfte ausgeglichen. Ein Zuviel oder Zuwenig davon, bringt diese Kräfte ins Ungleichgewicht. Wer sein vorherrschendes Element "pflegt" ist in Balance. Wir können auch eine Disbalance mit Elementen des entsprechenden Elementes, welches unser vorherrschendes Element nährt, ausgleichen. Wir können auch Elemente meiden, welche auf unser vorherrschendes Element zerstörend wirkt.

Beispiel: Wenn ein Mensch mit dem vorherrschenden Element Erde in einer Disharmonie ist, kann sich das zum Beispiel so zeigen: 

 

Starre Meinungen, Widerspenstigkeit, Rechthaberei, Streitsüchtiges Beharren, Unfähigkeit, Gedanken zu Ende zu führen oder neue Ideen zu entwickeln...

Wenn Du nun weisst, welches Element das Element Erde nährt, kannst Du Elemente desjenigen Elementes aufsuchen, tun, anziehen, essen und so weiter und es wird Dich bei der Ausgleichung Deiner Disbalance unterstützen. 

  • Kennst Du Dein vorherrschendes Element?

  • Weisst Du, welches Element der Fünf Elemente Dein vorherrschendes Element stärkt?

  • Weisst Du welche Elemente sich auf Dein vorherrschendes Element störend auswirken?

  • Möchtest Du das gerne von mir erfahren?

 

Dann benötige ich Dein Geburtsdatum.

Du hast zwei Möglichkeiten, um an Deine Informationen zu kommen:

Du zahlst 20 Euro im Voraus und erhälst dann denn Zugang zu Deinen Informationen. Bezahle hier: