Winterzeit - Erkältungszeit

Gerne stelle ich Dir Tipps zur Verfügung, welche ich vor vielen Jahren in Aroma-Kursen gelernt habe:


Vorbeugende Massnahmen:

  • Tägliche Anwendung der Duftlampe oder des Diffuseurs 55 % Luftfeuchtigkeit ist ideal

  • Täglich schützen bei Ängsten, Stress oder „zuviel am Hals“, vorallem in Einkaufszentren und wo sich viele Menschen aufhalten = Trockeninhalation mit Lavendel oder Teebaumöl

  • Teebaumsalbe auf die Thymusdrüse – soll das Immunsystem stärken - denkt auch an das Thymusklopfen

  • Schwimmhäute der Hände massieren

  • Türfallen und Armaturen mit Teebaumöl reinigen




Für die Selbsthilfe gilt:

Erkältungen schon im Ansatz behandeln!

Erste Anzeichen -> Gegenreaktion

Die Nase kitzelt -> Inhalation Winteressenz-Mischung

Der Hals brennt -> Gurgeln mit Teebaum& Myrrhe Mundwasser

Gliederschmerzen -> Winterbad, vorallem Majoran

Frösteln -> Winterbad und dann ab ins Bett (Wärmeflasche, Lindenblütentee = Schwitztee oder Ingwertee




Schnupfen/Sinusitis

1. Hilfe am Tag:

  • 1-3 Tropfen Pfefferminzöl oder Winter-Essenzmischung auf Taschentuch, inhalieren

  • Dampfinhalationen mit der Winter-Essenzmischung 3 Tropfen

Schnelle Hilfe für die Nacht:

  • Winter-Essenzmischung in den Diffuser respektive auf den AromaStone



Husten

  • Inhalationen mit der Winter-Essenzmischung. Gegen Abend verwenden Sie am besten Lavendel, da dieser schlaffördernd wirkt

  • Bäder mit dem Winterbad. Sie können aber auch ein Bad mit Lavendel, eventuell mit Majoran vermischt nehmen

  • Massagen von Brustkorb und Hals mit dem Winterbalsam

  • Heissen Lindenblütentee, eventuell mit Honig gesüsst

  • Winter-Essenzmischung in den Diffuseur, Duftlampe. Für die Nacht Lavendel in den Diffuseur oder auf den AromaStone


Ohrenschmerzen

  • Auf 2 Wattepfropfen geben Sie je einen Tropfen Johanniskrautöl und 1 Tropfen Lavendel, sowie 1 Tropfen Teebaumöl oder 1 Tropfen Niaouli



Fieber

  • Fieber ist eine Reaktion des Körpers auf eine Infektion, damit stärkt er seine natürlichen Abwehrmechanismen. Der Körper braucht nun Ruhe, d.h. legen Sie sich in s Bett! Und unterdrücken Sie das Fieber 38,5 – 39, 0 °C nicht mit Fieberzäpfchen. Der Körper braucht diese Temperatur um Bakterien und Viren abzutöten.

  • Geben Sie Lavendel, Eukalyptus oder Zitrone in den Diffuser



Grippe

  • Nehmen Sie in den nächsten 2-3 Tagen ein Winterbad

  • 3 mal täglich eine Dampfinhalation mit der Winteressenz-Mischung

  • Zusätzlich: Teebaumöl im Diffuseur verdunsten lassen


Für Kinder unter 6 Jahren eignen sich: Teebaum-, Lavendelöl, Teebaumbad, Teebaumsalbe


Die meisten ätherischen Öle wirken antiviral:


  • Eukalyptus

  • Thymian

  • Pfefferminze

  • Melisse

  • Oregano

  • Majoran

  • Salbei

  • Rosmarin

  • Nadelhölzer

  • Zitrusöle

Gerne finde ich für Dich heraus, welche ätherische Öle zu Dir am besten passen. Auch Bachblüten kann ich für Dich ermitteln.


Fotos: Anastasia Gepp

19 Ansichten0 Kommentare

©2019 by Désirée Nathalie Meier, Ausserdorfstrasse 13, CH-9524 Zuzwil. Mail: herzbasis@gmail.com.